Gift im Tiegel – Teil 1

Nun zur praktischen Umsetzung: Umstellung auf Kosmetika mit nicht-schädlichen Inhaltsstoffen.

Was können wir also tun, wenn wir nicht Opfer falscher Werbeversprechen werden wollen? Wenn wir wissen möchten, was in der so lobreich angepriesenen Kosmetik tatsächlich enthalten ist? Wie können wir überprüfen, was wir uns da so auf die Haut schmieren?

Hier hilft uns: 

Die INCI-Liste Weiterlesen

Werbeanzeigen

Das Experiment

Die Ausgangssituation:
Frustration aufgrund diverser Erfahrungen mit Kosmetikprodukten, die vorgaben, „gut“ zu sein aber bei genauerer Untersuchung schädliche Inhaltsstoffe enthalten

Der Plan:
Produkte finden, die dem Körper wirklich gut tun und nicht langfristig schaden. Also für’s Geld etwas bekommen, das wirklich nützt. Dabei gern Plastik vermeiden und Tier- & Umwelt schonen

Der doppelte Anspruch:
1. Umstellung des Alltags als Privatperson
2. Umstellung im Beruf als Maskenbildnerin Weiterlesen